Was Hä – Update im Windows Phone Style

Ich bin soeben dabei anfällige Updates auf meinem Windows Phone (Nokia Lumia 800) einzuspielen. Nach der ersten Verwunderung „Oh da gibts ja Updates“ begann ich mit dem umständlichen Prozess des Updaten.

Windows Phone unterstütz kein Over The Air Update. Das sagt es mir auch -> „Bitte an den PC anschliessen“. Hab ich getan. Dann erscheint ein Fenster über das ich dann die „Software“ Zune Downloaden kann. Allerdings bekomm ich die auch über Windows Update. Ich habe die Version aus dem Windows Update installiert. Danach Handy anhängen, Zune starten und los gehts.
Dieses Zune sagt mir nun, dass es 10 Schritte benötigt um mein Handy einzurichten und zu aktualisieren. Erstmal siehts so aus, als ob nichts passieren würde. Aber Windows Style: einfach mal warten. Auf einmal passiert dann was, dann wieder lange nichts und irgendwann wird dann das Update geladen, Backup erstellt und Update installiert. Alles in allem ein ziemlich lanwieriger Prozess.
Beim Update wird noch darauf hingewiesen, dass diese kumulativ sind und alle alten Updates inklusive sind. Dennoch wurde nach dem ersten Update auch noch ein zweites Installiert, was ungefähr gleich lange wie das erste dauert. Dann auf einmal sind nur noch 9 Schritte nötig anstelle der 10.
Und jetzt kommts: Nachdem die 9 (nein nicht 10) Schritte abgearbeitet sind beginnt alles nochmal :-) Denn es ist ja noch ein „kumulatives“ Update verfügbar…. und dann endlich ist es geschafft.
Nach insgesamt 3 kumulativer Updates und genausovieler neustarts des Telefons bin ich nun wider aktuell…. hoffentlich…

Alles in allem: es funktioniert, ist aber verwirrend und nicht eindeutig verständlich. Hauptsächlich weil die Software keine klare Rückmeldung gibt, was passiert. Man bekommt sehr schnell das Gefühl, diese Zune-Ding sei eingefroren.
The real Windows Expirience :-)

Flattr this!

So geht das – JellyBean für Nexus S

Das Update für mein Nexus S auf Jelly Bean (Android 4.1.1) ist gesten noch angekommen. Hab ich natürlich direkt installiert und ich muss sagen: das Teil geht ab.

Auch wenn auf dem ersten Blick nicht viel neues dabei zu sein scheint. Alles sieht aus wie gewohnt. Auffällig ist die weiss getönte Google Schaltfläche oben, dort wo vorher die Google Suche war. Das Eingabefeld ist nun ein Button, welcher das neue Google Now öffnet. Bislang werde ich daraus noch nicht schlau. Mal schauen, wie es sich entwickelt und was mir Google nun für „nützliche“ Infos geben wird.

Von der Performance her kann man durchaus sagen, dass es einen merklichen Schub gegeben hat. Auch wenn das Nexus S relativ schwache Hardware vorzuweisen hat im Vergleich zu aktuellen Modellen. Das Laden von Apps dauert da schon mal ein bisschen länger. Wenn die Apps aber geladen sind, läuft alles soweit . Das Scrollen ist in der Regel flüssig. Lediglich wenn grössere Datenmengen geladen werden müssen, ist ein leichtes Ruckeln zu bemerken. Dies schiebe ich allerdings auf die bereits erwähnte schwache Hardware.

Insgesamt bin ich von dem Update bislang überzeugt. Mal schauen, ob es sich auch im täglichen Einsatz bewähren kann.

PS: @Samsung @HTC @LG @Sony @jederHandyHerstellerAusserDerMitDemApfel –> So geht das mit Updates!

Flattr this!